FEUERWEHR.AT - Das Magazin des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Das ÖBFV-Magazin


Niederösterreich  Online seit 09.06.2024, 08:50 Uhr

Amstetten: Feuerwehren halfen Storchenfamilie


Seit 2020 gibt es auf dem Turm der Tischlerei Schneider in Euratsfeld, jedes Jahr ein Storchenpaar mit Jungstörchen. Leider hat sich ein Elternteil verletzt und musste von der Tierrettung eingeschläfert werden.


Nachdem es sehr selten ist, dass gleich fünf Junge ausschlüpfen und überleben, wurden am 6. Juni drei Jungstörche von der FF Amstetten mittels Steig und der FF Euratsfeld aus dem Nest geholt. Der Grund ist, dass es ein Elternteil unmöglich schafft, fünf Junge durchzufüttern.

Anton Wagner wickelte sie in Tücher, verfrachtete sie geschickt in eine große Schachtel und danach wurden sie vorsichtig nach unten gebracht. Sie wurden von Dr. Hans Frey nach Haringsee in die Greifvogelstation gebracht, wo sie nun weiter aufgezogen werden. Die
restlichen zwei Storchenkids blieben im Nest und wurden gefüttert.

In der Zwischenzeit wartete der Papa- oder Mama-Storch auf der Sirene, bis er wieder in sein Nest konnte.

Fotos: ASB ÖA Maria Winkler